Wie du Momos ohne Steamer zubereiten kannst


3 verschiedene Arten wie du deine Momos ruckzug zubereiten kannst - ohne Steamer

Noch gehört das Küchenutensil "Steamer" nicht zum Standardinventar vieler Küchen. Zum Glück lassen sich Momos kinderleicht ohne Steamer zubereiten.

Die gängigsten Methoden sind das Braten und das Kochen von Momos:


Beim Braten gehe man wie folgt vor: 

  1. Erwärme ein wenig Speiseöl (z.B. Sesam-, Oliven-, Sonnenblumenöl) in einer Pfanne. Verwende eine tiefe Hitze.
  2. Brate deine gefrorenen Momos (ohne Auftauen) ca. 2-3 Minuten an, so dass sie einen goldig, knusprigen Boden bilden.
  3.  Danach ein wenig Wasser hinzu geben (gerade so viel, dass der Pfannenboden mit Wasser bedeckt ist).
  4. Deckel schliessen und ca. 7 Minuten kochen lassen.
  5. Deckel öffnen, und das restliche Wasser verdampfen lassen.
Wer ein paar extra "Röstarömer" möchte, brät seine Momos einfach noch ca. 2-3 Minuten ohne Deckel weiter. 



Momos Kochen geht folgendermassen:
  1. Bringe ca. 5 dl Wasser zum kochen (soviel, dass die Momos vom Wasser zugedeckt sind)
  2. Gebe einen halben Teelöffel Speiseöl hinzu (zB. Sesam-, Oliven-, Sonnenblumenöl)
  3. Gefrorene Momos hinzufügen
  4. Deckel schliessen und ca. 10-12 Minuten kochen lassen.

Bon Appétit!